»eine STARKE FRAUENgeschichte – 500 Jahre Reformation«, so heißt eine Sonderausstellung, die am 01. Mai 2014 auf Schloss Rochlitz in Sachsen eröffnet wird. Die Ausstellung widmet sich zum Einen streng religiösen Frauen wie Elisabeth von Rochlitz oder Katharina von Bora, die maßgeblich an der Einführung der Reformation in Sachsen und Deutschland beteiligt waren. Zum Anderen stehen Rollenbilder von Frau und Mann im Fokus, Lebenswelten von Frauen heute wie damals. Der Imagefilm zur Ausstellung konzentriert sich auf die Kernbotschaften der Ausstellung und bringt diese in 1.30 min auf den Punkt. 

Auftraggeber: Staatliche Burgen, Schlösser und Gärten Sachsen gGmbH