top of page

Sächsischer Gründerinnenpreis

Wie schon in den zwei Vorjahren durfte Biermann-Jung die Filmpoträts über die Gewinnerinnen des Sächsischen Gründerinnenpreises 2023 erstellen. Diesmal waren die Gewinnerinnen in der Kategorie Wachstumsunternehmen der Pflegeimpuls Dresden, ein ambulanter Pflegedienst für Kranken- und Altenpflege. Fünf Krankenschwestern konnten hier ihr Verständnis von Pflege umsetzen. In der Kategorie Neugründung erhielt Stephanie Friedemann mit ihrem Unternehmen "Finie & Fasel" den Preis. Sie ist durch gestartet mit einem eigenen Onlineshop, in dem sie Stoffe verkauft. Alle Designs hat sie vorher analog illustriert, digitalisiert und in einem besonders langlebigen Druckverfahren lässt sie diese auf weiche Biobaumwollstoffe drucken. Der Nachhaltigkeitspreis ging an Ramona Kempf. Die leidenschaftliche Bio-Gemüsegärtnerin hat in der Nähe von Riesa ein Stück Ackerland gepachtet. Auf dem zwei Hektar großen Acker baut sie Obst und Gemüse in kleinstrukturierten Agroforstflächen an. Mitglieder der solidarischen Landwirtschaft erhalten für einen monatlichen Beitrag einen Ernteanteil und unterstützen sie im Rahmen von Arbeitseinsätzen. Die Filme befinden sich in der Rubrik Projekte.



댓글


bottom of page